at  gb

Claus Ezinger, MAS

Claus Ezinger gründete sein erstes Handelsunternehmen 1976 als damals jüngster selbstständiger Kaufmann im Bundesland Salzburg. Die Familie Ezinger ist seit 1652 in Produktion und Handel tätig. Seine Erfahrung und der Hintergrund des BWL Studiums an der Wirtschaftsuniversität Wien führten zur Eröffnung eines Industrieconsulting Unternehmens in Wien. Claus Ezinger beriet schon in den Jahren 1985 bis 1988 mehr als 1.000 österreichische, deutsche und italienische Unternehmen im Bereich Verkaufsförderung, Mitarbeitermotivation und Kundenbindung. Im Jahr 2007 wurde dann die 3.000ste Beratung, in diesem Fall zum Thema Kundenbindung und Verkaufsstruktur Analyse durchgeführt.

Seinen Studienabschluss und Master machte er an der Universität Klagenfurt am Institut für Unternehmensführung.

Ein Kunde der Industrieconsulting Claus Ezinger war die Firma Stölzle Oberglas AG (>1300 Mitarbeiter), der wichtigste Produzent für pharmazeutische Glasverpackungen in Österreich. Im Zuge der Übernahme dieses Unternehmens durch Dr. Cornelius Grupp, MBA wurde Claus Ezinger eine Managementposition bei der Stölzle Oberglas AG angeboten, um die in der Unternehmensberatung angebotenen Leistungen direkt im Unternehmen umzusetzen. Claus Ezinger war bei der Stölzle Oberglas AG als Sales Manager für den erfolgreichen Aufbau von Absatzstrukturen in verschiedenen Ländern in Südeuropa zuständig.

1994 wurde Claus Ezinger von der Familie Rocco Bormioli aus Parma persönlich in ihr italienisches Unternehmen (>3500 Mitarbeiter) berufen. Bormioli Rocco SpA war der wichtigste Produzent von pharmazeutischem Glas und zehn Mal so groß wie Stölzle Oberglas. Claus Ezinger arbeitete bei Bormioli auf Direktorenebene und war als Prokurist und Geschäftsführer von Bormioli Deutschland persönlicher Vertreter der Familie Bormioli in Deutschland. Seine Aufgabe war, unter anderem, die Sanierung der deutschen Niederlassung des Unternehmens, welche er in kürzester Zeit und mit großem Erfolg erledigte. Danach sollten in Österreich Verkaufsstrukturen aufgebaut werden. Dies führte dann 1996 zur Gründung der CE PACK - Claus Ezinger Handelsgesellschaft, welche die Familie Ezinger bis heute, 2018, führt.
Von 2000 bis 2014 war CE PACK auch verantwortlich für die Betreuung und Produktionskoordination des Bormioli Key Account Kunden Novartis und der Sandoz Niederlassungen weltweit. Bis 2014 betreute CE PACK Novartis und Sandoz Niederlassungen u.a. in Österreich, Slowenien, Rumänien, Indonesien, Indien und Bangladesh.

In der Unternehmensberatung führten diese Aktivitäten 2007 zur Gründung der Firma KEY ACCOUNTS INTERNATIONAL Pte.Ltd. in Singapore.
Als Corporate Services Unternehmen war Key Accounts International Pte. Ltd. ein Dienstleister für österreichische KMUs, welche in Asien eine Niederlassung oder Produktionsstätte gründen wollen.
2010 führten sehr familiäre Umstände dann dazu, dass dieser Prozess abgebrochen wurde und Key Accounts International nach Österreich übersiedelte. Hier arbeitet Key Accounts International als klassische, eingetragene Unternehmensberatung mit Spezialisierung auf Aufsichtsrat- und Stiftungsvorstand Agenden.

Claus Ezinger war bis 2017 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Unternehmensführung mit Spezialisierung auf Aufsichtsrats- und Stiftungsvorstands Arbeitsrichtlinien am Landesgericht Salzburg.

Corporate Social Responsibility ist für Claus Ezinger eine gelebte Selbstverständlichkeit. Von 2003 bis 2007 war er Arbeitsgruppen Koordinator für UNICEF in Österreich und hielt jedes Jahr Workshops vor hunderten Gymnasiasten zu den Themen "Sozialkompetenz", "Globales Denken und globale Verantwortung" und "Werte leben".